Mein Arzt hat mich zwar behandelt, aber ich bin nicht gesund geworden. Muss ich seine Rechnung trotzdem bezahlen?

3. März 2012

Ja. Bei der Behandlung von Erkrankungen oder Verletzungen handelt es sich um einen Dienstvertrag gemäß § 611 BGB, der den Arzt nur zur Erbringung der Dienstleistung (hier: die Behandlung), nicht jedoch zum Erfolg (hier: die Gesundung) verpflichtet.
Eine Ausnahme gilt für medizinisch nicht notwendige Behandlungen. Dieses sollte im Einzelfall mit juristischer Begleitung geprüft werden.